Jahrestagung 2022 in Hannover

Stilvoll tagen & königlich feiern

Die VHH-Jahrestagung 2022 vom 28. bis 30. Oktober führt die Heidelberger nach Niedersachsen. Wir dürfen uns freuen: Die Region Hannover tischt einiges auf.

Jahrestagung 2022: Glücklich ist, wer erfolgreiche sowie kreative Caterer und Gastronomen in seinen Reihen hat. Mit Andreas Hüttmann (91/93) und Jürgen Jacob (66/67) von der Region Hannover gilt das auch für die VHH. Umso größer ist die Freude, dass das Team um Andreas Hüttmann ein wunderbares Programm für die Jahrestagung im Oktober zusammenstellt. Von unserem „Stützpunkt“, dem Hotel Kokenhof, geht es zum Festabend ins Schloss Herrenhausen – eine einmalige Location.

Mehr Infos rund um Anmeldung & Co. gibt es zeitnah.

Blick ins Programm

Freitag, 28. Oktober 2022

  • Anreise
  • Hannoverscher Abend im Hotel Kokenhof
  • Hannoveraner Spezialitäten führen die Gäste durch den Abend. Mit Lüttje Lage, Bier Tasting und Hannovers Gin-Favoriten sowie einer Auswahl an Speisen von Küchenchef Finn Wiegand können sich die Heidelberger auf ein abwechslungsreiches Wochenende einstimmen.

Samstag, 29. Oktober 2022

Generalversammlung und Festabend

  • Ab 12 Uhr findet die Generalversammlung
    im Hotel Kokenhof statt.
  • Beim königlichen Abend im Schloss Herrenhausen kann in festlicher Atmosphäre gefeiert werden – runde Bankettbestuhlung, festliche Tafeln, ein exzellentes Essen sowie die passende Untermalung mit einer Band und weiteren königlichen Highlights.
  • Am Abend wird ein Shuttle zur Fest-Location und zurück eingerichtet.

Sonntag, 30. Oktober 2022

Bei Bedarf Brunch im Kokenhof und anschließend individuelle Abreise.

Hotel Kokenhof

In angenehmer Nähe zur Messe und zum Flughafen Hannover sowie nahe der Autobahnausfahrt Großburgwedel an der A7 liegt das Vier-Sterne-Hotel Kokenhof, das erstmals 1556 urkundlich erwähnt wurde. Der Kokenhof überzeugt mit einem modernen Interior-Design, in der spannenden Verbindung mit dem Ambiente eines historischen Fachwerkhauses. 54 großzügige, gerade neu überarbeitete Zimmer laden zum Entspannen in stilvoller Atmosphäre ein. Außerdem stehen elf voll ausgestattete Tagungsräume inklusive Kaminzimmer sowie der Bankettsaal mit integrierter Bar für Meetings, Teamtagungen, kleine Feiern und Hochzeiten bereit. Die hoteleigene „Koken-therme“ bietet außerdem pure Entspannung, entweder im großen Indoor-Pool, bei einer Wohlfühlmassage, in der finnischen Sauna oder im Whirlpool.

Schloss Herrenhausen

Das Schloss Herrenhausen wurde im Jahr 2012 als einer der hochkarätigsten Veranstaltungsorte Europas neu erbaut. Modernste Veranstaltungstechnik, erlesene Gastronomie aus Küche und Keller sowie ein in allen Facetten und Anforderungen erfahrener Veranstaltungsservice stehen für ein wahrhaft königliches Erlebnis. Schloss Herrenhausen war im 19. Jahrhundert der Sommersitz des Königshauses Hannover. Die Geschichte des Schlosses beginnt jedoch schon 1636, als der Herzog von Calenberg in Herrenhausen ein sogenanntes „Vorwerk“ anlegen ließ. Ab 1714 verbrachten die Fürsten den Sommer aber oft auf Schloss Herrenhausen. Schloss und Garten wurden deshalb sorgfältig gepflegt. Nach dem Siebenjährigen Krieg wurde die Unterhaltung des Schlosses auf ein Mindestmaß reduziert, bis 1814 Hannover zum Königreich erklärt wurde. 1819 wurde der Schlossbau von Hofbauverwalter Georg Friedrich Ludwig Laves im klassizistischen Stil umgestaltet. 1943 wurde das Schloss komplett zerstört. Nur die große Freitreppe blieb erhalten. 2009/2010 startete die „Renaissance“ des Schlosses mit dem Architekturwettbewerb für den Wiederaufbau. Anfang 2013 nahm das neue Schloss den Betrieb auf.